UMWELT UND SICHERHEIT

Group-GTS engagiert sich sehr für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Wir sorgen für eine gründliche Ausbildung und permanente Bewertung unserer Fahrer. Mit der eigenen Fahrschule und Patenschaft für unsere neuen Mitarbeiter kommt uns sicherlich eine Vorreiterrolle zu.

Zudem verschreibt Group-GTS sich auch dem nachhaltigen Transport. Wir investieren in die Verringerung unsere CO2-Emissionen und schulen unsere Fahrer in puncto umweltschonende Fahrweise.

ERFAHREN SIE, WESHALB DIES SO WICHTIG IST. ENTDECKEN SIE, WIE SIE DAZU BEITRAGEN KÖNNEN!

Eigene Fahrschule und Patenschaft

volvo_Milieu & VeiligheidIn Sachen Sicherheit hat Group-GTS verschiedene Initiativen ins Leben gerufen. So verfügen wir für die Ausbildung und Betreuung unserer Fahrer über eine firmeninterne Fahrschule, in der die Fahrer eine gründliche Ausbildung sowie Fahrstunden erhalten. Lehrfilme, Präsentationen und eine theoretische und praktische Prüfung gehören ebenfalls dazu. Auch die intensive Schulung in Sachen Wartung und Pflege der Fahrzeuge, Auflieger und Chassis stehen auf dem Lehrplan. Die Bereiche Ladungssicherung und ADR-Transport runden diese umfangreiche Ausbildung ab. Erst wenn unsere neuen Fahrerinnen und Fahrer alle Prüfungen mit Bravour bestanden haben, geht es auf die Straße. Dabei begleitet sie zunächst ein Pate: Dies ist ein erfahrener Berufskraftfahrer, der seinem „Schützling“ in den ersten Wochen zur Seite steht und die Tricks und Kniffe für den Berufsalltag zeigt. Zudem setzen wir auf laufende Weiterbildung und Bewertung. So müssen unsere Fahrer beispielsweise regelmäßig zusätzliche Fahrprüfungen ablegen und werden vor der Fahrt mit neuen Fahrzeugtypen intensiv eingewiesen.

Fahrstilassistent (Bordcomputer)

Milieu & Veiligheid

Zur Steigerung der Effizienz investierte Group-GTS in den vergangenen Jahren in die Ausrüstung all unserer Sattelzugmaschinen mit hochwertigen Bordcomputern. Hierdurch lässt sich beispielsweise die optimale Strecke berechnen (kürze Fahrzeiten und geringerer Kraftstoffverbrauch) und zudem auch die eigene Arbeitsweise besser überprüfen – viele wichtige Vorteile für unsere Kunden und Fahrer also. In der heutigen Zeit des Klimawandels ist es wichtig, unsere Kosten zu kontrollieren und somit den Kraftstoffverbrauch zu senken. Eine der effizientesten Möglichkeiten, dies zu realisieren sind die Optimierung des Fahrstils und dauerhafte Betreuung unserer Fahrer. Neben der Auswertung des Fahrstils des Fahrers ist eine entsprechende Ausbildung die beste Garantie für eine langfristig nachhaltige Veränderung.

Safety Award

logo safety award klein_Milieu & Veiligheid2016 wurde Group-GTS in Anerkennung der kontinuierlichen Bemühungen in puncto Sicherheit mit dem von der Fachzeitschrift Transport Media mit dem renommierten Safety Award ausgezeichnet. Die Fachpresse und unsere Mitbewerber zeigten sich von unserer Sicherheitsrichtlinie, der kontinuierlichen Weiterbildung unserer Fahrer, den Präventionsmaßnahmen und den vielen Initiativen in Sachen sichere Fahrweise sichtlich beeindruckt. Hierdurch sank die Zahl der Schadenfälle zudem spürbar.  Jetzt anschauen!

Lean and Green

logo leanandgreen

Group-GTS ist es in gesellschaftlicher Hinsicht besonders wichtig, dass in sämtlichen Bereichen ein nachhaltiger Transport realisiert wird. Nicht nur Group-GTS liegt dies am Herzen, sondern auch unseren Kunden ist dies äußerst wichtig. Ziel war die Senkung der CO2-Emissionen um mindestens 20 % in einem Zeitraum von höchstens 5 Jahren. Group-GTS hat dies mit Bravour gemeistert. Durch die kontinuierlichen Investitionen in den Fuhrpark und die Aus- und Weiterbildung unserer Fahrer wurden wir inzwischen auch mit dem Lean and Green Star Award ausgezeichnet. Indem wir auch weiterhin auf umweltfreundliche Energiequellen setzen, möchten wir unseren ökologischen Fußabdruck auch in Zukunft verringern. So werden wir beispielsweise künftig mit EuroCombis (überlange Lkw/Gigaliner) mit einer Länge von 25,5 m und 60 t zGG und erdgasbetriebenen Lkw fahren. Die CNG-Lkw (komprimiertes Erdgas) sorgt für eine deutliche Verringerung des CO2-Ausstoßes. Die Feinstaub-Emission sinkt dabei übrigens auf geringe 5 %.

Umweltfreundliche Energie

Alternatieve-brandstoffen_Milieu & Veiligheid

Alternative Kraftstoffe

Group-GTS nimmt an einem gemeinschaftlichen Forschungsprojekt für alternative Kraftstoffe teil: PL2020. Durch die Teilnahme an diesem Projekt möchte Group-GTS eine Vorreiterrolle übernehmen, um die flämische Dynamik in Richtung alternativer Kraftstoffe im Bereich des Gütertransports per Straße zu stimulieren.

propere lucht_Milieu & VeiligheidSaubere Luft im Hafen von Antwerpen

Group-GTS ist zudem auch Mitglied in einer Kampagne der Hafengesellschaft, die einen nachhaltigen Ausbau des Antwerpener Hafens zum Ziel hat. Dabei ist die Verbesserung der Luftqualität ein solches gemeinsames Ziel. Denn ein nachhaltiger Hafen mit sauberer Luft ist letztlich für alle gut. Durch die Verringerung der umweltbelastenden Lkw und anderen Fahrzeuge tragen auch wir zur Verbessrung der
Luftqualität bei. Diese Initiative wird im Rahmen einer Studie zur Luftqualität überwacht. Deren Ergebnisse werden 2018 veröffentlicht.

Windkraftanlagen

Group-GTS stellt Gelände für die Entwicklung und den Ausbau eines Windparks zur Verfügung.
Auf diese Weise möchten wir die Gewinnung von erneuerbaren Energien ermöglichen. An unserem Standort in Tessenderlo wurde bereits ein Windpark realisiert.